Professional in Digital Business BVS (1. Jahr BA)

Informationen

Zürich:
044 241 08 89

Weitere Möglichkeiten

Kursinformationen

Beschreibung

Die Digitalisierung stellt Unternehmen vor neue Herausforderungen. Der anerkannte Abschluss Professional in Digital Business Management BVS (BA 1. Jahr) eröffnet Absolventen die Möglichkeit, anspruchsvolle Tätigkeiten in der digitalen Arbeitswelt zu übernehmen.

Hervorragend ausgebildete Digital Business Professionals werden im Markt dringend gesucht. Aktuell entstehen viele neue Berufsbilder. Das Digital-Business-Management-Studium öffnet den Studierenden daher die Tür für eine erfolgreiche Karriere unter anderem bei Unternehmen, Digitalagenturen, Organisationen oder Verbänden. Ihre Tätigkeitsfelder finden sie in Unternehmen verschiedenster Branchen, da die zunehmende Digitalisierung vor keiner Branche halt macht. Mögliche Berufsfelder sind:

  • Beratungstätigkeiten
  • Qualitäts- und Wissensmanagement
  • Definition und Betreuung von elektronischen Wertschöpfungsaktivitäten
  • Projekt- und Umsetzungsmanagement


Die rasch voranschreitende technologische Entwicklung, das sich verhärtende Konkurrenzumfeld, die vielfältigen Ansprüche von Kapitalgebern, Kunden und Mitarbeitern und viele weitere Entwicklungen im Umfeld eines Unternehmens tragen dazu bei, dass die Anforderungen an die Unternehmensführung steigen. Die Digitale Transformation bedeutet veränderte Erwartungen, Ansprüche, Bedürfnisse und Verhalten der Menschen. Dies beeinflusst die Produkte und Dienstleistungen auf dem Markt, was auch den Kern von Unternehmen ändert, inkl. Abläufe, Organisation und Kultur. Eine zukunftsorientierten Unternehmensführung verlangt, dass der erhöhten Markttransparenz mit neuen Techniken und kreativen Konzepten begegnet wird. Einer praxisnahen Weiterbildung im Bereich der betriebswirtschaftlichen Führung mit Fokus auf die digitale Transformation, die professionelles Agieren und Reagieren auf diese Entwicklungen ermöglicht, kommt deshalb immer grössere Bedeutung zu.

Der/die Digital Business Professional BVS besitzt die Fähigkeiten, eine Unternehmung betriebswirtschaftlich zu führen und erfolgreich weiterzuentwickeln in der digitalen Zeit. Der Lehrgang vermittelt betriebswirtschaftliche und informationstechnische Kenntnisse. Sie werden optimal auf die Arbeit in einer digitalisierten Wirtschaft vorbereitet. Mit seinen/ihren fachlichen und sozialen Kompetenzen erfüllt er/sie die Erwartungen der Kunden, Mitarbeiter und Kapitalgeber.

Dieser Lehrgang entspricht dem 1. Studienjahr des Bachelor Studiums und wird diesem voll angerechnet.

Teilnehmerkreis

Diese Weiterbildung ist eine zukunftsweisende Einführung in die Welt der Digitalisierung. Sie vermittelt Ihnen ein fundiertes Grundwissen und eröffnet Ihnen neue interessante berufliche Perspektiven. Dieser Lehrgang richtet sich an Berufsleute, die sich mit den modernen Werkzeugen des Digital Business Management vertraut machen wollen.

Diese Ausbildung eignet sich für:

  • Sachbearbeiter/innen aus Wirtschaft und Verwaltung, welche sich in Digital Marketing spezialisieren wollen.
  • Mitarbeitende im technischen, kaufmännischen oder gewerblichen Umfeld, welche sich in ganzheitlicher Weise weiterbilden und für sich und ihr Unternehmen zukunftsweisende Kenntnisse aus der digitalen Arbeitswelt aneignen wollen.

Methoden

Qualifizierte Dozenten vermitteln Ihnen im modernen Gruppenunterricht das nötige Know-how, das Sie sofort im beruflichen Alltag anwenden können (Praxistransfer). Zwischenprüfungen ermöglichen es Ihnen, die Entwicklung Ihrer Ausbildung jederzeit im Auge zu behalten (Erfolgskontrollen).

Zugangsvoraussetzungen

Voraussetzung für die Zulassung zu diesem Lehrgang sind grundlegende kaufmännische Kenntnisse. Diese können durch Berufspraxis erworben oder mittels folgender Abschlüsse belegt werden:

  • eine kaufmännische Grundausbildung
    oder
  • eine technische bzw. gewerbliche Berufslehre mit einer kaufmännischen Zusatzausbildung wie z. B. Bürofachdiplom oder Handelsdiplom oder einer mehrjährigen kaufmännischen Praxis oder über eine gleichwertige Ausbildung   oder
  • Absolventinnen und Absolventen einer Berufslehre mit eidgenössisch anerkannter Berufsmaturität oder einer Fachmittelschule mit Fachmaturitätszeugnis in einem der gewählten Studienrichtung verwandten Beruf
    oder
  • Inhaberinnen und Inhaber einer eidgenössisch anerkannten Berufsmaturität ohne berufliche Grundausbildung, einer gymnasialen Maturität oder einer fachfremden Fachmaturität mit mindestens einem Jahr Berufserfahrung in einem der gewählten Studienrichtung verwandten Beruf.
    oder einen Abschluss als
  • Personalfachfrau/-mann
  • Marketingfachfrau/-mann
  • Verkaufsfachfrau/-mann
  • Techn. Kauffrau/-mann
  • SIZ-Anwender, Power-User, Assistant oder Professional etc. mit kaufm. Berufspraxis

Kursinhalte

Digital Marketing & Verkauf DMS 01
Grundlagen des Digital Marketings und Verkaufs. Sie werden befähigt, eine Digital-Marketing-Strategie, abgeleitet aus der Unternehmens- und der Marketing-Strategie, zu entwickeln und erfolgreich zu implementieren. Sie setzen sich zudem mit Charakteristika und Einsatzmöglichkeiten klassischer und interaktiver digitaler Marketing-Instrumente (Social Media) auseinander und können den digitalen Marketing-Mix für Ihre Organisation aufsetzen.

Social Media Management DMS 02
Social Media Management bietet die Chance zu einer komplett neuen Kommunikationskultur im Unternehmen. In diesem Modul entwickeln Sie konkrete Handlungs- und Medienkompetenzen zu Social Media Projekten. Sie lernen insbesondere:

  • Content Management
  • Umgang mit den wichtigsten Social Media Tools und Plattformen
  • die Relevanz von Social Media für das eigene Unternehmen einzuschätzen
  • dem spezifischen "Buzz" in der Branche nachzuspüren
  • eine strategische Zielsetzung für den Einsatz von Social Media zu definieren


Web Page Design DMS 03

Mit einem Webseiten-Baukasten gestalten Sie Ihre eigene Website. Sie lernen die Tools intuitiv zu bedienen. Sie stellen alle Homepage-Inhalte mit Drag & Drop einfach zusammen. Nachdem Sie sich die erforderlichen Kenntnisse erarbeitet haben, wissen Sie alles, um Ihre Webseite selber mit Tools zu gestalten. Ziel dieses Moduls ist es, dass Sie eine professionelle Web Page erstellen und anmelden, sowie diese durch Web Design Profis beim Abschluss beurteilen lassen.

Google AdWords / Google Analytics DMS 04
Aufsetzen und Betreuen von professionellen Werbekampagnen mit Google AdWords. Detaillierte Webanalysen, mit Besuchern pro Tag und Auswertung, Traffic Typen, Besuchszeiten analysieren nach Ländern strukturiert etc. Das sind die Hauptthemen dieses Moduls. Sie lernen wie man aus den Analysen die richtigen Schlüsse für sein Unternehmen betreffend Web Auftritt und Sortimentsoptimierung zieht, ausserdem erstellen Sie Berichte, welche das Management bei der Entscheidungsfindung unterstützen. Sie lernen Analyse Tools anzuwenden, und daraus Erkenntnisse für konkrete Lösungen für das Web Marketing und das Mobile Business abzuleiten und zu konzipieren.

Blockchain Grundlagen BCS 01
Blockchain ist ein echter Game-Changer, bei dem diejenigen gewinnen, die frühzeitig das Potential von Blockchain erkennen und umsetzen können. Derzeit forschen vor allem Unternehmen aus dem Finanzsektor aber auch anderer Branchen unter Hochdruck an der Blockchain Technologie. Schon jetzt ist klar: die Anwendungen gehen weit über den kommerziellen Bereich hinaus und haben das Potential, unser Denken, Handeln und Verhalten nachhaltig zu verändern. Hier setzt dieses Modul an: Wir bereiten das komplexe Thema Blockchain allgemeinverständlich auf. Die Kursteilnehmer werden in die Lage versetzt, eigenständig weiterzudenken, wie Blockchain ihre Unternehmen beeinflusst und verändert. Diverse Business Cases runden das Modul ab.

Blockchain Programmierung Projekt BCS 02
Jede Kette (Chain) beginnt mit ihrem ersten Glied, in einer Blockchain heißt dies Genesis Block. Er wird fest programmiert und nicht – wie alle ihm folgenden Blocks – errechnet. Der Bitcoin-Genesis-Hash hat zwei zusätzliche Nullen und lautet 0000000032fe677166d54963b62a4677d8957e87c508eaa4fd7eb1c880cd27e3. Alle weiteren Blocks sind durch Prüfsummen fest mit ihm verbunden. Alle Blöcke hängen sequenziell hintereinander und bilden eine lange eindeutige Kette, die man sich auch als eine extrem lange Liste vorstellen kann. In diesem Modul lernen Sie, wie ein Genesis Block entsteht und wie man eine Blockchain aufbaut.

Innovative Geschäftsmodelle BCS 03
Informationen beliebiger Art (Buchungen, Kaufverträge, Grundbucheinträge, Urheberrechtsinformationen und vieles mehr), die durch ein Blockchain System verifiziert werden, benötigen keine sie verwaltende oder beglaubigende Instanz (Person, Organisation, Staat, Bank), da die Verifizierbarkeit und Nichtveränderlichkeit in der Technologie und Architektur verankert sind. Dies ist die Basis für unzählige neuartige Geschäftsmodelle.
Ein zentraler Effekt des konsequenten Einsatzes der Blockchain Technologie ist die Eliminierungvon Mittelsleuten (etwa in der Rolle als Zwischenhändler oder Beglaubiger) durch ihre konzeptionelle Vermeidung. Am deutlichsten zeigt sich das in der Finanzindustrie. Doch auch jenseits der Finanzindustrie zeigt sich hohes Interesse an dieser als Basisinfrastruktur zu betrachtenden Technologie. Als konkretes Beispiel dient hier die Musikindustrie. In diesem Modul wird aufgezeigt, welche Bemühungen unternommen werden, um einen neuen Ansatz zur Musikdistribution und -lizenzierung zu finden. Sie erhalten einen Überblick zu den aktuellen Möglichkeiten neue Geschäftsmodelle auf Basis der Blockchain Technologie zu entwickeln. Konkrete Blockchain Start up Cases runden das Modul ab.

Finanzsystem 4.0 Ethereum & Kryptowährungen-BCS 04 
Ethereum basiert wie auch Bitcoin auf der Blockchain Technologie. Im Unterschied zu Bitcoin ist Ethereum jedoch keine reine Kryptowährung, sondern eine Plattform für sogenannte Dapps (Distributed Apps), die aus Smart Contracts bestehen. Für Smart Contracts gibt es eine Vielzahl von Anwendungen, unter anderem E-Voting-Systeme, virtuelle Organisationen, Identity-Management und Crowdfunding.

In diesem Modul werden die Plattform Ethereum und die Smart Contract Dienste vorgestellt. Außerdem werden die Gefahren anhand des Cases The DAO 3,6 behandelt, bei dem Millionenwerte vernichtet wurden.

Speziell zum Thema Kryptowährungen werden in diesem Modul:

  • Kryptowährungen vorgestellt
  • Marktanalysen gemacht
  • Die verschiedenen Miningverfahren beleuchtet
  • Unterschiede und Gemeinsamkeiten aufgezeigt
  • Risikoanalysen erstellt
  • Wertentwicklungen verglichen und beurteilt
  • Zahlungssystem 4.0 definiert

Wahlfächer

Diese Wahlfächer sind im Kursgeld inbegriffen

  • Digital Business / Arbeitsplatz 4.0
  • Englisch / Französisch / Italienisch / Spanisch
  • Deutsche Rechtschreibung / Grammatik
  • Tastaturschreiben / Informatik / Buchhaltung

Kostenlose Vorkurse

Sobald Sie sich für eine Ausbildung an unserer Schule angemeldet haben, können Sie von unseren kostenlosen Vorkursen in Sprachen, Informatik, deutsche Grammatik/Rechtschreibung, Tastaturschreiben und weiteren Programmen profitieren.

Diplome / Kompetenznachweis

Nach erfolgreichem Abschluss erhalten die Absolventen das Diplom "Professional in Digital Business Management BVS".

Ausbildungsdauer

2 Semester, ca. 280 Lektionen

Kursbeginn

ab 27. Mai 2019

Kursdaten

Montag- und Mittwochabend, 19.00 - 22.00 Uhr
oder Samstag ganzer Tag, 09.00 - 12.00 Uhr und 13.00 - 16.00 Uhr

Kosten

1 Zahlung
1x Fr. 7'850.--
2 Zahlungen
2x Fr. 4'000.--
4 Zahlungen
4x Fr. 2'050.--
12 Zahlungen
12x Fr. 710.--


Lehrmaterial, Simulationsprüfungen und interne Prüfungen sind im Kursgeld inbegriffen.

Die Einschreibegebühr von CHF 400.-- ist im Kursgeld inbegriffen, fällig nach Erhalt der Anmeldebestätigung.

Kursort Zürich

Militärstrasse 106
8004 Zürich

T: +41 44 242 12 60
F: +41 44 291 07 90
M: info.zh@bvs-bildungszentrum.ch

Kontaktieren Sie uns in Zürich
Details zum Standort Zürich

Zu Fuss ca. 8 Min. ab HB
Bus Nr. 31 Haltestelle Kanonengasse
Bus Nr. 32 Haltestelle Militärstrasse

Klicken Sie unten auf den Link, um den Lageplan zu erhalten.


© 2019 Webdesign by WVC